Erinner' mich,
dich zu vergessen!
Ich bin süchtig, wie besessen.
Erinner’ mich, dass ich dich übersteh!
Ohhhh - geh!


Diary. Person. Book. Stuff.

Paar Tage nichts geschrieben. Tja, warum auch?! Mein Leben ist immer noch so verkackt wie es vor paar Tagen noch war. Er fährt dieses Wochenende nicht zu ihr. Wenigstens etwas positives. Aber ich werde trotzdem nichts von ihm haben. Ich sage nur Karneval. Aber egal. Gestern lange geschrieben. Und diskutiert. Aber kein Streit. Gut. Er meint "es" war ein Fehler. Damals. Was da passiert ist. Es hätte meine Gefühle verstärkt und hätte deshalb nicht passieren dürfen. Aha?! Toll! Zu diesem Zeitpunkt wußtest du von alledem noch gar nichts. Und "diese Sache" ist dafür nicht ausschlaggebend. Aus meiner Sicht. Und ja, zum Glück weiß ich das wohl besser wie du. Und dann dein Traum. Von mir. Es ist die peinlich und unangenehm. Ja nett! Was soll ich dazu sagen? Ein Traum! Nur ein Traum! Deine Reaktion darauf kann ich nicht verstehen oder nachvollziehen. Somal nichts schlimmes dabei war. Aber denk was du willst. Träum was du willst. Ich tus auch. Nur sind mir meine Gefühle für dich nicht peinlich. Oder meine Träume. Und ich habe wohl schon ganz andere Sachen geträumt. Aber ich steh dazu! Zu dir! Du anscheinend nicht. Das macht sich ja nicht das erste Mal bemerkbar. Leider! Aber ich muss es wohl so hinnehmen. So wie alles andere auch. Habe ich eine Wahl? Nein! Es ist so wie es ist. Ende.
___yearning** am 8.11.06 10:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Ich bin stärker mit der Wut im Bauch,
die Tränen spülen dich aus mir raus
doch bei jedem Schritt, nehm ich die Bilder mit.
Optimiert für Internet Explorer
Leiche/n im Keller.

Gratis bloggen bei
myblog.de